Schule

Eine Schule mit Herz

Die Martinus-Schule ist eine dörflich geprägte 2-zügige Schule mit etwa 180 Schülerinnen und Schülern.

Um Bildung, Erziehung, Wohlergehen und Spaß der Kinder kümmern sich ein Lehrerkollegium mit 11 Lehrer*innen und ein OGS-Team mit 4 Gruppenleiterinnen und vielen weiteren netten Betreuerinnen und Ag-Leiter*innen.

Das Profil der Martinus-Schule ist geprägt von drei Schwerpunkten:

  1. Individualisierung und Differenzierung
  2. Wertevermittlung
  3. Schule und OGS – eine untrennbare Einheit

Unsere Schulentwicklungsarbeit setzt immer beim Blick auf das Kind an. Unsere Arbeit geht immer vom Kind aus und richtet sich auf die sehr unterschiedlichen Bedürfnisse und Lernausgangslagen der Kinder. In all ihren Facetten, Stärken, Schwächen, Talente und Besonderheiten ist jedes Kind hier angenommen. Dem Fordern und Ausreifen von Talenten wird ebenso viel Raum gegeben wie dem Fördern bei Schwierigkeiten.

Dieses Annehmen des anderen, so wie er oder sie ist, bildet die Grundlage unseres christlichen Werteverständnisses, welches wir als katholische Grundschule deutlich leben. In der Vielfalt liegt der Reichtum unserer Welt. Auch Teilen, Helfen und miteinander füreinander da sein sind Grundprinzipien unseres Schul-Credos.

Das gemeinsame Gebet und soziale Aktionen gehören ebenso selbstverständlich in unser Schulleben wie der achtsame Umgang mit der Schöpfung. Eine Sensibilisierung der Kinder für den Umweltschutz und die Erziehung zu Nachhaltigkeit sollen künftig immer mehr in den Schulalltag einfließen.

Die Martinus-Schule hat sich den bekannten Spruch „wir sind eine OGS, nicht wir haben eine“ zu einem Leitspruch der Schulentwicklung gemacht. OGS und Schule sind in Orsbeck untrennbar ineinander verzahnt. Lernzeiten finden in den Unterrichtsvormittag implementiert statt, ebenso werden in diesem Lernphasen „Experten-Workshops“ von Betreuerinnen angeboten. Förderpläne werden gemeinsam erstellt, Klassenlehrer*innen und Gruppenleiter*innen sind in einem ständigen Austausch miteinander. Lehrer*innen betreuen die Lernzeiten mit und bieten AG´S an.

Die Kinder erleben den Schultag als ein rhythmisiertes Ganzes mit fließenden Übergängen.

Es geht darum, nicht nur Bildungsinstitution oder Kinderbetreuung, sondern ein Ort zum Lernen, Leben, Lachen und Wohlfühlen für die Kinder zu sein, die einen großen Teil ihrer Woche hier mit uns verbringen.

Die Martinus-Schule ist eine Schule mit Herz!