individualisiertes Lernen

Die Martinus-Schule Orsbeck zeichnet sich durch eine enge Verzahnung von Schule und OGS aus.

Lernzeiten

Die Martinus-Schule befindet sich gerade in der Erprobungsphase einer Umstellung von Hausaufgaben auf Lernzeiten.

Auf diese Weise wird die Verknüpfung zwischen Vor- und Nachmittag konsequent fortgesetzt.

In diesem Prozess evaluiert das Team fortlaufend das neue Konzept, um am Ende des Schuljahres in der Schulkonferenz ein verbindliches, gutes Lernzeiten-Konzept ins Schulprogramm zu implementieren. Neben der Rückmeldung der Eltern ist uns auch die Meinung der Kinder sehr wichtig, da sie schließlich diejenigen sind, die mit diesem Konzept erfolgreich lernen sollen.

Das hat unsere Umfrage ergeben, die die Kinder der Klassen 2-4 selbstständig über einen QR-Code mit dem iPad bearbeitet haben (für die ersten Klassen haben die KlassenlehrerInnen ein Mehrheitsbild erfragt und dieses dann eingegeben):